hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
Intro
Mit CSS lassen sich innerhalb der Website so gut wie alle Attribute für Form und Farbe steuern. Diese sog. Cascading Style Sheets sind Eigenschaften, die direkt alle Schriften, Kästen, Hintergründe und andere grafischen Elemente Ihrer Website beeinflussen.

Um der Internet-Präsentation eine variierende Optik zu verschaffen, können mehrer CSS-Dateien angelegt werden. So lässt sich für jeden Menüpunkt ein anderes CSS nutzen. So ist z.B. die Möglichkeit gegeben, dass jeder Menüpunkt im Grunddesign komplett gleich aussieht, nur eine Akzentfarbe wird dabei von Menüpunkt zu Menüpunkt ausgetauscht. So ist eine visuelle Gruppierung vorzunehmen. Aber auch einfach nur eine geänderte Kopfzeile wäre möglich.

Diese Seite mit CSS 1
- im gewohnten Design / Layout

Diese Seite mit CSS 2
- im "Designpool"-Design. Es fehlt z.B. die linke Navigation sowie die Flash-Animation, der Content-Bereich ist breiter
Trennlinie

Werbebanner-Flächen sind CSS-bezogen

Die Werbebanner-Funktion im Eingabetool des Content-Management-Systems ist so angelegt, dass Sie die Werbebanner-Flächen für jedes CSS Ihrer Website separat geschaltet werden.
Vorteil: Sie können so z.B. für jeden Menüpunkt - Sie können bei Bedarf für jeden Menüpunkt separat eine Lexikon: CSS-Datei CSS-Datei anlegen - eigene Werbebanner-Flächen anlegen, die dann nur auf diesem Menüpunkt angezeigt werden.

Haben Sie verschiedene Layouts auf verschiedenen Seiten, kann es hilfreich sein, die Werbebanner-Flächen an verschiedenen Stellen des Layouts einzubinden.