Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.kinder-holz-haus.de
Mittwoch, 17. Januar 2018

top
Eine Sauna (finn.:sauna; Plural: Saunen; Schwitzstube, finnisches Bad) ist ein beheizter Raum mit sehr hoher Temperatur oder eine Gruppe solcher Räume, entweder als freistehendes Gebäude oder als Teil eines größeren Gebäudes, worin ein Schwitzbad genommen wird. Eine Saunaanstalt ist häufig an eine öffentliche Schwimmhalle oder ein Fitnessstudio angeschlossen und kann mit anderen Vorrichtungen wie Dampfbädern oder einer Biosauna kombiniert sein.

ElementesaunaMassivholzsauna
Elementesauna bis 3 QuadratmeterElementesauna bis 5 QuadratmeterElementesauna über 5 QuadratmeterMassivholzsauna bis 3 QuadratmeterMassivholzsauna bis 5 QuadratmeterMassivholzsauna über 5 Quadratmeter
Infrarot-Wärmekabine - Wellness für den Körper bestens verträglich
Finnische Sauna-KotaSaunahaus - Ihre Sauna integriert im Gartenhaus

Die eigene Sauna im Keller, im Bad oder auf dem Dachboden wäre sicher eine interessante Sache. Da kann man dann schwitzen, wann man es möchte.
Trennlinie
Abstand

Saunieren, wellnessen, entspannen

Die Sauna ist nur ein kleiner Teil der Wellness-Welt. Mehr dazu finden Sie auf unserer Website www.sauna-wellness-pool.de, von der wir die aktuellsten...

Whirlpool - Spaß sowie Gesundheit und Erholung in einem

Whirlpools dienen der Erholung oder der medizinischen Therapie. Sie werden z.B. in Krankenhäusern, Kurkliniken oder Wellnesshotels, aber auch im privaten Bereich zur Erholung oder für therapeutische Zwecke verwendet.
So bieten manche Hersteller in ihren Whirlpools Optionen zur Farblicht-Therapie, Klangtherapie und Aromatherapie an. Whirlpools sollen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma, Rückenschmerzen, Osteoporose, Schlafstörungen, Diabetes oder Asthma Linderung bringen. Allerdings sollte bei einer bereits vorhandenen Erkrankung, besonders im Herz-Kreislauf- und Rheuma- Bereich, ein Arzt konsultiert werden denn manche dieser Erkrankungen bedürfen einer strikten Beachtung von Zeit und Temperatur bei einer Behandlung mit Whirlpools. Die Unterwassermassage regt den Stoffwechsel an und fördert den Blutkreislauf.
Nicht jeder Whirlpool ist gleichermaßen für die Gesundheitsvorsorge geeignet. Wichtig für eine wirksame Hydrotherapie sind therapeutisch platzierte, individuell regulierbare, Massagedüsen die zusammen mit warmem Wasser Spannungen reduzieren und Heilprozesse fördern.
Die Anwendung von Whirlpools zur Gesundheitsvorsorge und -förderung wird beispielsweise auch von der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsvorsorge empfohlen.

Finnische Kota - Grillen, in der Sauna schwitzen oder beides

Eine Kota auf dem heimischen Hof oder im Sommerhäuschen verlängert den Sommer. Im Frühling können Sie schon Grillabende genießen auch wenn, die Sonne erst einen kleinen Vorgeschmack auf die warme Jahreszeit durchschimmern lässt und im Herbst steigt die Stimmung, auch wenn die Abende früher und früher dunkler werden.

In dieser eigenartigen Hausform, die nicht ganz der eines 8-Eck-Pavillons ähnelt, wird gegrillt oder sauniert. Nicht selten finden sich auch finnische Kotas, die beides offerieren - und zwar in zwei getrennten Räumen. In der Mitte ist immer ein Abzug im Haus, denn in der Kota wird traditionell mit Holz geheizt. Und wenn Sie erstmal durch eine der niedrigen Türen in eine Kota hingekommen sind, werden Sie sich schnell vor Gemütlichkeit nicht retten können.

Infrarotkabine - Die Wärmekabine mit Gesundheitsfaktor

Die Infrarotkabinen mit einer Wandstärke von 68 mm und 40 mm sind in naturbelassenen Holz erhältlich und speziell für die privathäusliche Nutzung konzipiert. Wählen Sie zwischen den sechs verschiedenen Größen und Varianten – je nach Ihren Wünschen.
Alle 68 mm und 40 mm Infrarotkabinen haben zwei bis drei Sichtseiten und eine extra breite Ganzglastür aus bronziertem Sicherheitsglas.
Infrarotstrahler erzeugen, im Gegensatz zu Saunaöfen, Tiefenwärme, die den Körper erwärmen und nicht die Kabinenluft. Dadurch ist die eintretende Frischluft, die durch die Luftöffnung zuströmt nicht spürbar, da sie sich von der Temperatur der Kabinenluft kaum unterscheidet.
Zur Wahl stehen Ihnen zwei Strahlerarten (Keramik- und Magnesiumstrahler) inkl. Steuergerät.
Nutzen Sie Ihre Infrarotkabine auch als Sauna, indem Sie diese mit einem Saunaofen ausstatten. Aber Vorsicht, niemals Strahler und Ofen gleichzeitig in Betrieb nehmen, da sich der Körper zu sehr erhitzt!!
Die Elementbauweise dieser Serien ermöglicht einen einfachen und schnellen Aufbau. Die Infrarotstrahler geben nach kurzer Aufheizzeit eine angenehme Wärme ab und blenden nicht.

Sauna-unten-Sitzer

Ja, das ist schon so eine Sache, denn auch in der Sauna gibt es solche Leute, die man verunglimfen will. Andere Begriffe für Sauna-unten-Sitzer sind u.a. weichei, softi, Warmduscher, schattenparker, foliengriller, s-bahn-in-fahrtrichtung-sitzer, sitzpinkler, Lappen, Waschlappen, Joghurt-mit-Löffel-Esser, Sissi, Frauen-über-die-Straße-lasser, Dackelträger, Flachwichser, Strohsternbastler, bei-gelb-Bremser, Frauenversteher, Homobremser, Buchsenbügler.
Aber das ist alles böse und hat auf diesen Seiten eigentlich nichts zu suchen.

Für alle anderen empfehlen wir Frottee Handtücher und Bademäntel